DREMO ist Sponsor beim Lauf für die Wildnis

05.10.2018 11:07

Jedes Jahr haben Schulen in Dresden und Umgebung die Möglichkeit an einem Lauf-Event teilzunehmen. Sponsoren unterstützen die Läufer und spenden dann einen Beitrag pro gelaufene Stadionrunde.


Fotos mit freundlicher Genehmigung von Wilderness International

Unter dem Motto: „Lauf um mein Leben“ fand in der letzten Septemberwoche 2018 die von Wilderness International organisierte Veranstaltung im Sportpark Ostra statt.

Umweltschutz geht uns alle an, deshalb konnten wir nicht „nein“ sagen, als DREMO um Unterstützung gebeten wurde. 18 Runden schaffte „unser“ Schüler, der im Lößnitzgymnasium Radebeul die siebente Klasse besucht. Das sind immerhin 7,2 Kilometer - super!

Mit den Sponsorengeldern wird Privatland gekauft, um intakte Flächen Regenwald dauerhaft als Naturschutzgebiete zu erhalten. Wenn Sie sich jetzt fragen, was das kostet, haben wir ein Besipiel für Sie: Mit 50 Euro können 64 Quadratmeter Wildnis gekauft werden. Durch den Eintrag im Grundbuch sind die Areale rechtssicher vor Zerstörung geschützt. Das sind bis jetzt beachtliche 3,16 Millionen Quadratmeter.

Die 2008 gegründete gemeinnützige Stiftung leistet mit Ihren Aktionen einen wertvollen Beitrag zum Natur- und Klimaschutz. Es geht um die Bewahrung einzigartiger, kanadischer Wildnisgebiete mit tausendjährigen Baumriesen, Grizzlybären, Wölfen und verschiedensten einheimischen Vogelarten.

Als sächsisches Unternehmen – wir sind seit mehr als 20 Jahren im Bereich der Personaldienstleistung tätig – freuen wir uns, dass ein Teil der Spendengelder an regionale Umweltprojekte und an die teilnehmenden Schulen geht.