So viel geben Deutsche für Weihnachtsgeschenke aus.

15.12.2016 09:27

Um ihren Lieben einen Herzenswunsch zu erfüllen, greifen die Deutschen „tief in die Tasche“.


Am Sonntag ist bereits der vierte Advent! Weihnachten rückt näher und damit sollte der Geschenkekauf fast abgeschlossen sein. Viele Deutsche machen sich schon sehr früh Gedanken über mögliche Weihnachtsgeschenke für ihre Lieben.

Marktforscher haben für dieses Jahr ermittelt, dass wir viel zu viel Geld für Weihnachtsgeschenke einplanen: Durchschnittlich 358 Euro wollen wir laut Umfrage für Geschenke ausgeben.

Ganz oben auf der Geschenke-Rangliste steht nach wie vor der Gutschein. Fast jeder Zweite verschenkt ihn. Von wegen einfallslos - 85 Prozent der Befragten sagen, dass sie sich über einen Gutschein als Geschenk freuen. Weit vorn liegen neben Spielwaren und Büchern auch Süßwaren. Etwa ein Drittel der Befragten legt diese Geschenke unter den Weihnachtsbaum. Nur 18 Prozent planen, in diesem Jahr Technikprodukte zu verschenken. Smartphones, Tablets und Spielekonsolen sind dabei die Favoriten.

Sie wollen sich selbst beschenken? Wir bieten Ihnen langfristig einen krisensicheren Job, der regelmäßige Lohnzahlungen sichert. Sehen Sie sich unsere Homepage mit unseren Stellenangeboten unter www.dremo.com/jobs an.

... und Verschenken können wir auch! Wir honorieren Ihren Einsatz für DREMO mit der Zahlung von Weihnachtsgeld.

DREMO-Mitarbeiter/-innen können optimistisch in die Zukunft blicken. Mit einer unbefristeten Festanstellung und attraktiven, tarifgebundenen Löhnen bleibt auch für den Geschenkekauf „etwas mehr“ übrig. Durch die neu verhandelten regelmäßigen Lohnanpassungen bis 2019 gibt es Potenzial für zusätzliche Präsente.

Für den Handel bleibt das Weihnachtsgeschäft gleichwohl ein Umsatzbringer, denn das Fest dürfte laut Prognose des Einzelhandelsverbandes HDE rund 91,1 Milliarden Euro in die Kassen spülen.