Enspannt in den Urlaub

11.07.2016 11:21

Wer in den Sommerferien mit dem Auto in den Urlaub fährt, muss mit Staus rechnen, die nicht immer zu umgehen sind. So unangenehm diese unfreiwilligen Wartezeiten sind, mit ein paar Tricks kommen Sie dennoch halbwegs stressfrei an Ihr Urlaubsziel:

Eine mit Proviant gut gefüllte Kühltasche gehört zur Grundausrüstung bei jeder längeren Reise. Obst, Gemüse, Müsli oder Getreideriegel sowie Butterbrote und leichte Salate stillen den Hunger, und beim gemeinsamen Essen vergeht die Wartezeit schneller. Denken Sie auch an reichlich Getränke wie Tee und Saftschorlen, die bei großer Hitze besser sind, als süße Limonaden.

Gerade wenn Kinder mitfahren, ist ein Sonnenschutz an den Fensterscheiben unerlässlich. Für Unterhaltung während einer längeren Fahrt sorgen Hörspiele, Malbücher, Comics oder Spiele wie Autokennzeichen erraten. Achten Sie auf regelmäßige Pausen, die für Erholung sorgen.

Auch in Zeiten der Navigationssysteme kann eine zusätzlich mitgeführte Straßenkarte sinnvoll sein, um Ausweichrouten zu finden. Schalten Sie zusätzlich das Radio mit den aktuellen Verkehrsmeldungen ein.

Verlassen Sie Ihr Auto während eines Staus auf der Autobahn nicht, sondern fahren Sie die nächste Raststätte an.

Beim Befahren von Gassen und Standstreifen, um an anderen Autos vorbeizufahren, warten neben der Strafe zahlreiche Gefahren. Kommt es zu einem Unfall, liegt das Verschulden beim Abkürzer. Lassen Sie sich nicht verführen, es anderen Autofahrern gleichzutun und halten Sie sich an die Verkehrsregeln.

Übrigens:

Bei DREMO stehen Ihnen, in Abhängigkeit der Betriebszugehörigkeit, laut Tarifvertrag bis zu 30 Tage Urlaub im Jahr zu. Außerdem erhalten Sie, je nach Unternehmenszugehörigkeit, bis zu 300 Euro Urlaubsgeld im Jahr.

Genießen Sie Ihre arbeitsfreie Zeit und erholen Sie sich gut!