Altenpflegehelfer und Gesundheits- und Krankenpflegehelfer – Berufe mit Potenzial

16.06.2017 12:14

Die Menschen in Deutschland werden immer älter – früher oder später benötigen diese Menschen Hilfe. Der Personalbedarf in diesem Bereich wächst stetig weiter. Neben den Aufgaben für Fachkräfte fallen insbesondere helfende Tätigkeiten in Pflegeheimen, Krankenhäusern und auch in der häuslichen Pflege an.


Wer hier seine berufliche Zukunft sieht, absolviert eine landesrechtlich geregelte schulische Ausbildung. Sie wird an Berufsfachschulen durchgeführt und dauert ein bis zwei Jahre.

Bei der täglichen Arbeit dreht sich später alles um die Betreuung, Versorgung und Pflege gesunder und kranker alter Menschen. Dazu gehören z.B. Hilfestellung bei der Körperpflege und beim Essen, die Verabreichung von Medikamenten nach ärztlicher Anordnung oder auch die Planung und Organisation der Freizeit der Seniorinnen und Senioren. Ziel ist es, den Betreuten zu ermöglichen, bis ins hohe Alter aktiv und selbstbestimmt zu leben und in einem Pflegeheim oder in den eigenen vier Wänden alt zu werden.

„An meiner Arbeit gefällt mir der soziale Aspekt am meisten, ich habe viel mit Menschen zu tun! Daneben brauche ich die tägliche Vielfalt, die der Beruf mit sich bringt.“ Das äußern die Helfer, die sich für diesen Beruf entschieden haben. „Klar ist diese Arbeit psychisch und körperlich anstrengend, stressig und auch die bürokratische Erfassung bei der Arbeit raubt viel Zeit. Aber das ist woanders auch so.“ fügen sie sofort an.

Sorgen um die Zukunft müssen sich die Auszubildenden nicht machen; Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen suchen händeringend nach guten Arbeitskräften. Als positiv werden auch die vielen Weiterbildungsmöglichkeiten angesehen, die nach der Grundausbildung bestehen.

Mit einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung bietet Dremo Personaldienstleistung krisensichere und abwechslungsreiche Berufschancen! Wir sorgen für optimale Arbeitsbedingungen entsprechend Ihren Bedürfnissen, egal ob Sie im Rahmen der Zeitarbeit tätig werden, oder durch Arbeitsvermittlung einen neuen Job suchen. Ambulant oder stationär bzw. Teil- oder Vollzeit - wir bieten Ihnen, was andere nicht können! Auf unserer Homepage unter www.dremo.com finden Sie aktuelle Stellenangebote.

Testen Sie Ihren „Marktwert“ und senden Sie uns Ihre Unterlagen! Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, Sie erreichen uns Montag bis Freitag 7:30 Uhr bis 16:30 Uhr unter 0351 897750 oder per E-Mail: dresden@dremo.com.

Bewerben geht bei DREMO übrigens ganz schnell online! Sie erstellen in wenigen Minuten Ihr Bewerberprofil und können Ihren Lebenslauf bequem hochladen. Ihre Daten können Sie danach jederzeit aktualisieren oder ergänzen.

Sie haben Ihren Beruf im europäischen Ausland gelernt und erfolgreich abgeschlossen? Sie sprechen und verstehen gut Deutsch und sehen Ihre berufliche Zukunft in Deutschland? Sie können sich bei uns auch in tschechisch, polnisch und ungarisch bewerben. In unserem Team beschäftigen wir dafür eigens Muttersprachler. Wir kontaktieren Sie zeitnah und überprüfen, ob Sie die Voraussetzungen für eine Beschäftigung in Deutschland erfüllen. Wir unterstützen Sie außerdem, wenn Sie Ihren Berufsabschluss in Deutschland anerkennen lassen wollen.

Folgen Sie uns auf Facebook und geben Sie uns ein „Gefällt mir“. Dann erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten über Dremo Personaldienstleistung und über unsere Arbeit.

Bilder sagen mehr als Worte:

Videos: Altenpflegehelfer - Ausbildung - Beruf und Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in