Mit diesen 5 Tipps kommen Sie gut durch den Auto-Herbst!

25.09.2020 11:50

Langsam wird es Zeit, die warmen Sachen aus dem Schrank zu holen. Auch für Autofahrer sind die Wetterverhältnisse in den nächsten Monaten eine Herausforderung.


5 Tipps für den Herbst

Die wichtigste Empfehlung vorweg: Passen Sie Ihre Fahrweise immer der Witterung an. Regennasse Fahrbahn, Laub, Schmutz, Matsch und Dunkelheit sind im Herbst nicht zu unterschätzen.

Aber auch Ihr Fahrzeug bedarf einer zusätzlichen „Pflege“:

1. Kontrollieren Sie, ob Eiskratzer, Handfeger, Starthilfekabel, Schneeketten und Frostschutzmittel noch immer an Bord und einsatzbereit sind. Es empfiehlt sich, ein Antibeschlagtuch für die Scheiben griffbereit zu haben.

2. Prüfen Sie den Zustand der Scheibenwischer; Schlieren beim Wischen schränken die Sicht gefährlich ein. Dabei füllen Sie gleich die Scheibenwaschanlage auf und versehen sie mit Frostschutz. Denken Sie daran, immer rechtzeitig nachzufüllen.

3. Lassen Sie vom Fachmann den Ölstand, den Zustand der Batterie und den Frostschutz in der Kühlflüssigkeit nachprüfen, um bei Frost Schäden am Motor auszuschließen.

4. Kümmern Sie sich rechtzeitig um neue Winterreifen, wenn Ihre nicht mehr die gesetzlich vorgeschriebene Profiltiefe haben. In Deutschland ist „situative Winterreifenpflicht“. Das heißt, bei winterlichen Straßenverhältnissen (Glätte, Schnee, Matsch, Eis, Reif) müssen Winterreifen aufgezogen werden. Grundsätzlich wird empfohlen, Winterreifen von Oktober bis Ostern auf dem Fahrzeug zu belassen (O-bis O-Regel).

5. Für eine Autowäsche gibt es jetzt gute Gründe. Zum einen wird der Lack durch regelmäßiges Entfernen von Schmutz und Blättern geschützt und zum anderen wird das Fahrzeug so besser wahrgenommen. Überprüfen Sie den Unterbodenschutz und erneuern ihn gegebenenfalls.

Übrigens haben Sie jeden Oktober die Möglichkeit, einen Licht-Test der KfZ-Betriebe in Anspruch zu nehmen. Oftmals beteiligen sich daran die Augenärzte mit der Aktion „Augen auf“ und bieten kostenlose Sehtests an, denn gutes Sehen ist im Straßenverkehr unabdingbar.

Wir wünschen Ihnen: Kommen Sie gut durch die nasskalte Jahreszeit!

Übrigens erhalten DREMO-Mitarbeiter, die zur Arbeit pendeln, neben dem Tariflohn eine steuerfreie monatliche Produktivitätsprämie und ein steuerfreies Fahrgeld.

Sie sind gerade auf Jobsuche? Perfekt! Unsere Stellenangebote finden Sie hier.

Wenn Sie an weiteren Informationen interessiert sind, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme. Sie erreichen uns telefonisch in unserem Büro oder per E-Mail.