„Urlaub, endlich Urlaub“ – 5 Empfehlungen für erholsame Ferien

28.06.2019 11:41

Wir alle freuen uns auf die lang ersehnte Urlaubszeit. Damit Sie die tägliche Routine hinter sich lassen und Entspannung und Erholung finden, haben wir ein bisschen recherchiert und die besten Tipps zusammengefasst.


5 Empfehlungen zur Urlaubsplanung

Erster wesentlicher Aspekt ist die Urlaubsplanung. Damit starten die meisten schon zu Beginn des Jahres. Urlaubsziel und Aktivitäten sollten für alle Beteiligten passen – suchen Sie nach Kompromissen, wenn unterschiedliche Vorstellungen vereint werden müssen. Ziel ist, den größtmöglichen Erholungseffekt zu erzielen. Egal ob Wanderurlaub, Städtetrip, Aktivurlaub oder Auszeit am Meer – jeder findet sicher den optimalen Ausgleich zur beruflichen Tätigkeit. Studien zeigen auch, dass bereits die Beschäftigung mit dem Urlaub positive Auswirkungen auf das Gemüt hat.

Ganz wichtig ist, sich ausreichend Zeit zu nehmen. Buchen Sie relativ früh Hotel, Feriendomizil bzw. Bahn, Bus oder Flug. Packen Sie in Ruhe die Koffer und Taschen. So wird nichts vergessen. Reisen Sie mit dem Auto zum Urlaubsort oder zum Flughafen, veranschlagen Sie auch dafür genügend Zeit.

Denken Sie an die Vorbereitung Ihrer Abwesenheit, sowohl im Job als auch im Privaten. Schließen Sie alle wichtigen Aufgaben ab und erstellen Sie einen Übergabeplan. Im Büro sollten Abwesenheitsnotizen und Anrufbeantworter über Ihre Ferien informieren. Regeln Sie, wer zu Hause Ihren Briefkasten leert, die Blumen gießt und eventuell das Haustier versorgt.

Damit Sie richtig abschalten können, muss der Stresspegel sinken und Glückshormone aktiv werden. Den bekannten Ausspruch „Urlaub ist Urlaub“ sollten Sie sich zu Herzen nehmen und die Arbeit tatsächlich hinter sich lassen. Sie müssen auch nicht ständig erreichbar sein.

Wieder in der Heimat, sollten Sie alles daran setzen, die gewonnenen Erfahrungen und Eindrücke zu erhalten. Planen Sie außerdem einen Puffer für die Rückreise. Schaffen Sie Urlaubserinnerungen und starten Sie ruhig und ohne Hektik wieder ins Berufsleben.

Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen haben in Absprache mit den Kundenunternehmen schon längst ihren Urlaub geplant. Laut Tarifvertrag stehen ihnen im ersten Beschäftigungsjahr 24 Arbeitstage Urlaub zu, ab dem fünften Jahr dann 30 Arbeitstage. Für die Berechnung des Entgelts wird der Verdienst der letzten drei abgerechneten Monate vor Beginn des Urlaubsantritts zugrunde gelegt. Außerdem erhält jeder Beschäftigte bei DREMO Urlaubsgeld.

…und die ersten Urlaubskarten, Grüße und Fotos sind auch schon eingetroffen – vielen Dank dafür. Das wirkt sich auch positiv auf uns aus. ;-)